CORONABEDINGT ABGESAGT

Do 31.12.2020 | 2 Kon­zer­te – jeweils 19:00 + 21:30 Uhr
 
Ein­lass:

18:30 bzw 21:00 Uhr

Tickets:
Im Vor­ver­kauf 35 €
Abend­kas­se 38 €

Hist. Rat­haus Fried­richs­ha­gen | Rats­saal (3. OG*)  | 12587 Ber­lin, Böl­sches­tr. 87/88

Ver­an­stal­ter: KVA.events „Kul­tur­voll­zugs­an­stalt“ – Kali­me­ro U.G.

KONTAKT für Rück­fra­gen:
Ste­fan Maiwald

HINWEISE

Gemein­sam gegen Coro­na – Hel­fen Sie mit:

  • Gäs­te müs­sen sich in eine Gäs­te­lis­te ein­tra­gen (Corona-Nachverfolgung)
  • kei­ne Selbst­be­die­nung, wir bedie­nen an den Tischen
  • All­ge­mein sind die Abstand- und Hygie­ne­re­geln einzuhalten
  • Beim Ver­las­sen des Plat­zes sowie im Trep­pen­haus und im Auf­zug ist das Tra­gen eines Mund-Nasenschutzes Pflicht
  • Bit­te kom­men Sie nicht, wenn Sie grip­pe­ähn­li­che Sym­pto­me haben

* Für mobi­li­täts­ein­ge­schränk­te Mit­bür­ger: Alle Ebe­nen des his­to­ri­schen Rat­hau­ses sind bar­rie­re­frei mit einem Auf­zug erreich­bar. Zugang über den neu­en Haupt­ein­gang – ehem. Toreinfahrt.

+++UPDATE: Coro­nabe­dingt abgesagt!+++

Die Musik­agen­tur Schön­herr & die „Kul­tur­voll­zugs­an­stalt“ präsentieren:

SAITENSPRÜNGE ZUM JAHRESWECHSEL

Mit Bet­ti­na Sit­te (Vio­li­ne) & Maria Smir­no­va (Har­fe), durch das Pro­gramm führt Johan­nes Schönherr
 

In die­sem ver­rück­ten Jahr ist alles anders und dies wohl bis zum letz­ten Tag. Die gro­ßen Sil­ves­ter­par­tys fal­len aus, das Fei­ern wird eher in inti­me­rem Rah­men statt­fin­den. Und trotz­dem kann der letz­te Abend des Jah­res ein ganz beson­de­res Erleb­nis werden. 

Das his­to­ri­sche Rat­haus in Fried­richs­ha­gen lädt zu einem klas­si­schen Sil­ves­ter­kon­zert ein. Die Gei­ge­rin Bet­ti­na Sit­te, 1. Gei­ge­rin im Rund­funk­sin­fo­nie­or­ches­ter Ber­lin, und die 1. Solo-Harfenistin des Orches­ters der Deut­schen Oper Ber­lin, Maria Smir­no­va, gestal­ten zusam­men einen musi­ka­li­schen Jah­res­aus­klang. Ihr sehr far­bi­ges klas­si­sches Pro­gramm führt von baro­cken Klän­gen (Leo­nar­do Vin­ci) über höchst vir­tuo­ses Über-die-Saiten-Springen (Paga­ni­ni, Saint-Saëns), roman­ti­schen Wohl­klang zum Träu­men (Ravel, Tour­nier, Elgar) bis zu iri­scher Folk­lo­re (Green­s­lee­ves). Durch das etwa ein­stün­di­ge Pro­gramm führt Johan­nes Schönherr. 

Die Gäs­te wer­den mit virus­hem­men­dem Abstand von­ein­an­der an klei­nen Tischen sit­zen. Ein Glas Pro­sec­co für jeden hilft, alle Sor­gen des aus­ge­hen­den Jah­res zu rela­ti­vie­ren. Um der star­ken Nach­fra­ge gerecht zu wer­den, gibt es 2 Kon­zer­te – mit aus­rei­chen­der Lüf­tungs­pau­se dazwischen.


Ände­run­gen vor­be­hal­ten – Bit­te infor­mie­ren Sie sich vor Beginn der Ver­an­stal­tung über mög­li­che Orts‐ & Terminänderungen.

Scroll to Top